Rezept Ofeturli-Tartelettes mit Nüsslisalat

Ofeturli-Tartelettes mit Feldsalat
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

anspruchsvoll

Dieses Rezept ist Kartoffeln, Käse, Schwein

Pro Portion

Energie: 385 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen

Für die Tartelettes:

g g mehligkochende Kartoffeln

g g Mehl (Type 405)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Muskatnuss

ca. 2 El weiche Butter

Zwiebeln

g g Speck

g g kräftiger Bergkäse, z. B. Appenzeller

Eier (Kl. M)

g g Schmand

Für den Salat:

g g Feldsalat

Tl Tl Holunderbeergelee

Tl Tl Dijonsenf

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

El El Rotweinessig

El El Rapsöl

El El Haselnussöl

Außerdem:

Kartoffel- oder Spätzlepresse, 6 Tarteletteförmchen à 11 cm ø


Zubereitung

  1. Für die Tartelettes Kartoffeln mit Schale in kochendem Wasser 20 Minuten garen. Abgießen, pellen und abkühlen lassen. Ausgekühlte Kartoffeln durch eine Kartoffel- oder Spätzlepresse drücken und mit Mehl, 1 Tl Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss zu einem glatten Teig verkneten. In sechs gleich große Portionen teilen. Tarteletteförmchen ausbuttern und den weichen Kartoffelteig als Boden und Rand gleichmäßig in die Förmchen hineindrücken.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die Füllung Zwiebeln pellen und in dünne Ringe schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. 1 El Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. In eine Schüssel umfüllen, Käse fein reiben und unter die Speck-Zwiebel-Mischung mengen, dann gleichmäßig auf den Tartelettes verteilen. Eier mit Schmand in einer Schüssel glatt verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 5 El Guss pro Tartelette über die Speck-Zwiebel-Füllung geben. Auf ein Rost stellen und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten goldbraun backen.
  3. Inzwischen Feldsalat gründlich putzen und mehrmals waschen und schleudern. Für das Dressing Holunderbeergelee, Senf, 1 Prise Salz, Pfeffer und Essig kräftig miteinander verquirlen, dann Raps- und Haselnussöl unterrühren.
  4. Tartelettes aus den Förmchen lösen. Feldsalat mit der Vinaigrette mischen und zu den Ofeturli-Tartelettes servieren.