Rezept Orangen-Grieß-Mousse mit Cranberry-Kompott

Orangen-Grieß-Mousse mit Cranberry-Kompott
Foto: Peter Garten
Fertig in 25 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 356 kcal,

Zutaten

Für
8
Personen

g g Cranberries (frisch oder TK)

rote Pfefferschote

ca. 130 g brauner Zucker

ml ml Kirschsaft

Stück Stück Schale einer Biozitrone

Blatt Blatt Gelatine

Saft und abger. Schale von 2 Bioorangen

l l Milch

g g Hartweizengrieß

Eier (Kl. M)

El El Orangenlikör (nach Belieben)

Salz

g g Zucker

g g Sahne


Zubereitung

  1. Die Cranberries verlesen und abspülen. Die Pfefferschote entkernen und fein hacken. In einer Pfanne den braunen Zucker schmelzen und mit Kirschsaft ablöschen. Die Cranberries, Pfefferschote und Zitronenschale zugeben, alles sämig einkochen lassen. Evtl. nachsüßen und auskühlen lassen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Orangensaft in einem kleinen Topf auf ca. 4 El einkochen lassen. Die Milch aufkochen, Grieß unter Rühren einrieseln und 4 Minuten auf dem Herd quellen lassen. Masse kurz abkühlen lassen. Eier trennen und Eiweiß kalt stellen. Gelatine ausdrücken. Mit Likör, Eigelb, 1 Tl Orangenschale und eingekochtem Saft in die noch heiße Grießmasse rühren. In eine Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und bei Zimmertemperatur etwas auskühlen, aber nicht fest werden lassen.
  3. Das Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dann nach und nach Zucker einrieseln lassen. Alles zu einer cremigen Masse weiter schlagen, dann kalt stellen. Auch die Sahne steif schlagen. Die Hälfte der Sahne mit einem Kochlöffel unter den Grieß rühren, die übrige Sahne und Eischnee unterheben. Mousse mindestens 2 Stunden kalt stellen. Mit dem Cranberry-Kompott servieren.