Rezept Orangen-Hähnchen

Rezept: Orangen-Hähnchen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten Plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 686 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Bioorangen

Biozitrone

rote Chilischote

Knoblauchzehen

Zweige Zweige Rosmarin

g g weiße Zwiebeln

El El Olivenöl

ml ml trockener Weißwein

ml ml Hühnerbrühe oder Geflügelfond

Tl Tl Fenchelsaat

El El Honig

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

rote Paprikaschoten (ca. 650 g)

Hähnchenkeulen (à ca. 275 g)

g g schwarze Oliven mit Stein

Bund Bund glatte Petersilie


Zubereitung

  1. Schale von 1 Orange und der Zitrone in Zesten abreißen. 3 El Zitronen- und 200 ml Orangensaft auspressen. Chili in dünne Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln hacken. Zwiebeln pellen und in 1 cm große Stücke schneiden. Alles mit 5 El Olivenöl, Brühe, Weißwein, Fenchelsaat, Honig und Salz mischen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Paprikaschoten vierteln, putzen und in einen großen Bräter legen. Mit der Zwiebelmischung begießen. Hähnchenkeulen am Gelenk durchtrennen, salzen und pfeffern. In 3 El Olivenöl rundherum kurz bei starker Hitze hellbraun anbraten und in den Bräter legen.
  3. Hähnchenkeulen im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens etwa 40 Minuten schmoren. Oliven nach 30 Minuten dazugeben. Petersilie grob hacken. Hähnchen aus dem Ofen nehmen, Petersilie untermischen und servieren. Dazu passt Couscous oder Ciabatta.