Rezept Orient-Hackbällchen mit Minzjoghurt

Rezept: Orient-Hackbällchen mit Minzjoghurt
Foto: Christian Burmester
Fertig in 30 Minuten Plus Bratzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 448 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
70

g g Walnüsse

3

Frühlingszwiebeln

1

Bund Bund glatte Petersilie, groß

1

rote Chilischote, fein gehackt

1

Knoblauchzehe, fein gehackt

1

Tl Tl gemahlener Zimt

1

Tl Tl Cumin (Kreuzkümmel)

Salz

4

El El Magerquark

1

Ei (Kl. M)

600

g g Rinderhack

2

El El Olivenöl

1

Granatapfel

250

g g griechischer Joghurt

6

El El Sahne

Blätter von 1 Bund Minze, fein geschnitten

Zucker

Zubereitung

  1. Walnüsse fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und helle Grün fein hacken. Eine Hälfte der Petersilienblätter fein, andere Hälfte grob hacken. Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauch, fein gehackte Petersilie, Zimt, Cumin, Salz, Quark und Ei zum Hack geben und mit den Knethaken des Handrührers vermengen.
  2. Aus der Hackmasse 20 kleine Bällchen formen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin bei starker Hitze rundherum knusprig braun und innen gar braten. Hackbällchen in restlicher Petersilie wälzen.
  3. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Joghurt mit Sahne, geschnittener Minze, etwas Salz und 1/2 Tl Zucker verrühren. Granatapfelkerne kurz vor dem Servieren unterheben. Minzjoghurt zu den Hackbällchen servieren.