Rezept Ossobuco-Topf mit Rotelle und Petersilien-Pesto

Rezept: Ossobuco-Topf mit Rotelle und Petersilien-Pesto
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 898 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
1

El El Öl

4

Kalbsbeinscheiben (Osso buco) à 250 g

200

ml ml trockener Weißwein

1

l l Rinderbrühe

100

g g glatte Petersilie

1-2 Knoblauchzehen

50

g g Pinienkerne

50

g g Parmesan

100

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

300

g g Möhren

150

g g Staudensellerie

100

g g Porree

200

g g Rotelle (auch Fette di Limone genannt,

ersatzweise kurze Röhrennudeln)

1

Dose Dose weiße Bohnen (425 g EW)


Zubereitung

  1. 1. Öl erhitzen, die Beinscheiben darin kurz anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Brühe ebenfalls zugeben und alles etwa 1 1/4 Stunden zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen lassen. Den entstandenen Schaum abschöpfen.
  2. 2. Petersilie abspülen, trockenschütteln und grob hacken, Knoblauch schälen. Beides mit Pinienkernen und Parmesan fein pürieren. Dabei nach und nach das Olivenöl zugeben. Pesto mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. 3. Möhren schälen und würfeln, Staudensellerie, Porree ebenfalls würfeln. Fleisch aus der Brühe nehmen, in kleine Stücke zupfen und wieder zur Brühe geben, aufkochen. Gemüse, Nudeln, die abgetropften weißen Bohnen zugeben. Alles etwa 12 Minuten garen. Würzen und mit dem Petersilien-Pesto servieren.