Rezept Pancetta-Kartoffeln

Rezept: Pancetta-Kartoffeln
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 50 Minuten Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 320 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
600

g g kleine, festkochende Kartoffeln

2

Tl Tl grobes Meersalz

1

Tl Tl Kümmel

1

Schalotte

30

g g frischer Apfel, geschält und entkernt

2

Scheiben Scheiben Pancetta (italienischer Speck, à ca. 20 g)

1

El El Olivenöl

1

El El Schnittlauchröllchen

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2

Eier

50

g g Mehl

80

g g Paniermehl

1.5

l l Pflanzenöl zum Frittieren


Zubereitung

  1. Kartoffeln mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser abbürsten. Mit Meersalz und Kümmel in einen Topf geben und mit Wasser bedeckt ca. 18 Minuten garen. Schalotte, Apfel und Pancetta fein würfeln und alles in 1 El Olivenöl kurz anbraten, danach beiseite stellen.
  2. Die Kartoffeln abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Kartoffeln längs halbieren und vorsichtig mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel aushöhlen. Das Innere in einer Schüssel auffangen und zermusen. Die Pancetta-Apfel-Mischung und Schnittlauch gründlich untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelhälften mit der Speckmasse füllen und wieder zusammensetzen.
  3. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Paniermehl getrennt auf 2 weitere Teller verteilen. Die zusammengesetzten Kartoffeln zuerst in Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und im Paniermehl wenden. Anschließend nochmal durch das Ei ziehen und ein zweites Mal in Paniermehl wenden. Frittierfett auf ca. 170 Grad erhitzen und die Kartoffeln darin etwa 3 Minuten knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und im Backofen warm halten.
  4. Zum Anrichten das Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen. Braten in Scheiben schneiden und auf das Gemüse legen. Die Pancettakartoffeln längs halbieren und dazulegen. Soße um das Gemüse träufeln.