Rezept Paprikahähnchen

Rezept: Paprikahähnchen
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Geflügel

Pro Portion

Energie: 473 kcal,

Zutaten

Für
8
Personen

El El Öl

Tl Tl Rosenpaprikapulver

Pfeffer aus der Mühle

großes Hähnchen (ca. 1,6 kg), in 8 Stücke geteilet

rote Paprikaschoten

gelbe Paprikaschoten

g g Zwiebeln

rote Peperoni

Stiele Stiele Thymian

g g Kartoffeln

El El Mehl

Salz

Knoblauchzehe, durchgepresst

El El Paprikamark

ml ml Weißwein

ml ml Geflügelfond


Zubereitung

  1. 1. 6 El Öl, 2 Tl Paprikapulver und etwas Pfeffer verrühren. Hähnchenteile damit bestreichen und 1 Stunde marinieren. Paprika putzen, waschen und groß würfeln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Peperoni entkernen und hacken. 8 Stiele Thymian abzupfen. Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. 2. Hähnchenteile im Mehl wenden. 4 El Öl in einem großen Bräter erhitzen, Hähnchenteile darin rundherum anbraten, salzen, herausnehmen. Paprikastücke, Kartoffeln, Peperoni, Zwiebeln, Thymian und Knoblauch im gleichen Öl anbraten, mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Paprikapulver würzen. Paprikamark und Weißwein zugeben und etwas einkochen lassen.
  3. 3. 200 ml Fond zugießen. Hähnchenteile darauf setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten braten (Umluft nicht geeignet). Nach 20 Minuten übrigen Fond angießen. Mit abgezupftem übrigem Thymian garnieren.