Rezept Peperoni-Garnelen mit Orangensauce

Rezept: Peperoni-Garnelen mit Orangensauce
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 50 Minuten
Dieses Rezept ist raffiniert, Fisch - Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 318 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
30

g g Ingwer

1

Tl Tl abgeriebene Biozitronenschale

50

g g bittere Orangenmarmelade

1

El El scharfer Senf

50

g g Ketchup

1

El El Sahnemeerrettich

Salz

4

große Garnelen mit Schale, ohne Kopf à ca. 70 g

150

g g Porree

1

rote Peperoni

50

g g Chorizowurst am Stück (oder eine harte, würzige Salami)

2

Stiele Stiele Oregano

4

El El Olivenöl


Zubereitung

  1. 1. Ingwer schälen und fein würfeln. Mit Zitronenschale, Orangenmarmelade, Senf, Ketchup, Meerrettich und etwas Salz verrühren. Garnelen mit Schale längs halbieren und den schwarzen Darm entfernen. Porree putzen und in feine Ringe schneiden. Peperoni halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Chorizo würfeln. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen
  2. 2. Garnelen salzen, auf der Fleischseite in 3 El Öl bei mittlerer Hitze 5 Minuten leicht anbraten, wenden, bei starker Hitze 3 Minuten zu Ende braten. Aus der Pfanne nehmen. Oreganoblätter im übrigen heißen Olivenöl kurz beidseitig knusprig rösten. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Porree und Peperoni in der Pfanne 1 Minute andünsten. Chorizo untermischen und leicht anbraten. Garnelen und Oreganoblätter untermischen. Mit der pikanten Orangensauce servieren. Dazu passt Langkornreis mit feinen Paprikastreifen, Kidneybohnen und frischem Koriander.