Rezept Pfeffer-Zwetschgen zu reifem Camembert

Rezept: Pfeffer-Zwetschgen zu reifem Camembert
Foto: Peter Garten
Fertig in 20 Minuten Wartezeit über Nacht

Pro Portion

Energie: 485 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
400

g g Zwetschgen

1

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

100

g g Rohrohrzucker

120

ml ml fruchtiger Rotwein (z.B. leichter Shiraz)

120

ml ml Rotweinessig

75

ml ml roter Portwein

Meersalz

0.5

Baguette (ca. 125 g)

3

El El Olivenöl

250

g g reifer Camembert


Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, vierteln und entsteinen. Pfefferkörner im Mörser leicht zerdrücken und mit Rohrzucker, Essig, Rotwein, Portwein und 2 Messerspitzen Salz in einer Pfanne sirupartig einköcheln. Die Zwetschgenstücke dazugeben und etwa 2Ð3 Minuten im Sirup garen. Abkühlen und mindestens eine Nacht bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.
  2. Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Baguette diagonal in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf dem Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln, salzen und einige Minuten im Ofen goldbraun backen. Den Camembert vierteln und mit den Zwetschgen und Brotchips servieren.
  3. Tipp: Wenn Sie die Pfeffer-Zwetschgen heiß in saubere Twist-off-Gläser füllen, sind sie ca. 6 Wochen haltbar!