Rezept Pilz-Cremesüppchen mit Ziegenkäse und Grissini

Aus Living at Home 12/2004
Zutaten
Für 6 Personen
  • 1 Pk. fertiger Pizzateig (Kühlregal)
  • 25 g Parmesan, gerieben
  • 2 El frische Rosmarinnadeln
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • je 15 g getr. Steinpilze und Pfifferlinge
  • 300 g rosa Champignons
  • 100 g Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 1 l Geflügelbrühe
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 125 g Ziegenweichkäse
  • 3 Stängel Basilikum
Zubereitung

1. Den Teig in 2 cm breite Streifen schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Parmesan, dann mit der Hälfte des Rosmarins und der Fenchelsaat bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad 10Ð12 Minuten (Umluft bei 180 Grad 8Ð10 Minuten) goldbraun backen.

2. Steinpilze und Pfifferlinge mit 200 ml kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen. In ein Sieb geben, die Flüssigkeit auffangen und die Pilze grob hacken. Champignons putzen und vierteln. Zwiebeln klein würfeln. Knoblauch und übrigen Rosmarin hacken. Alles in Olivenöl kräftig andünsten. Mit Brühe und Sahne auffüllen, salzen und pfeffern. 15 Minuten leise köcheln lassen, dann Suppe mit dem Schneidstab nicht zu fein pürieren.

3, Den Käse in Scheiben schneiden, die Basilikumblätter grob schneiden. Beides in die heiße Suppe geben. Die Grissini dazuservieren.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!