Rezept Pistazien-Joghurtcreme mit Himbeersauce

Pistazien-Joghurtcreme mit Himbeersauce
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 235 kcal,

Zutaten

Für
10
Gläser

g g TK-Himbeeren

Blatt Blatt Gelatine

Bio-Orangen

g g Pistazienkerne

g g griechischer Joghurt

Mark von 1 Vanilleschote

g g Honig

g g Schlagsahne

g g brauner Zucker

außerdem: 10 kleine Wassergläser


Zubereitung

  1. Himbeeren bis auf 10 Stück auftauen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schale von 0,5 Orange fein abreiben. Alle Orangen auspressen. Pistazien sehr fein hacken. Joghurt mit Orangenschale und 1/3 des -saftes, Vanillemark, 2/3 der Pistazien und Honig verrühren, evtl. nachsüßen.
  2. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und mit 4 El Joghurtmasse verrühren. Alles unter die restliche Joghurtmasse rühren und kurz kalt stellen. Sahne steif schlagen. Joghurtmasse glatt rühren, Sahne unterheben. Creme in Gläser füllen und abgedeckt mit Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. Himbeeren mit braunem Zucker und Rest Orangensaft pürieren. Durch ein feines Sieb streichen und kalt stellen.
  4. Kurz vorm Servieren Himbeersauce auf den Pistazienjoghurt geben (Rest in einer Karaffe dazu servieren), mit restlichen Pistazien bestreuen und mit den gefrorenen Himbeeren dekorieren.
  5. Tipp: Lässt sich fast komplett am Vortagzubereiten. Am Tag selbst nur noch mit Sauce, Pistazien und Himbeeren anrichten.