Rezept Pizza mit Möhren und Radieschen

Rezept: Pizza mit Möhren und Radieschen
Foto: Thorsten Südfels
Gehobelte Möhren und knackige Radieschen sorgen zusammen mit etwas frischem Dill und Blütenhonig für Frühlingslaune auf der Pizza. 
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1117 kcal,

Zutaten

Für
2
Personen
400

g g Pizzateig aus dem Kühlregal

100

g g Crème fraîche

100

g g Taleggio

2

El El Kürbiskerne

1/4 Bund Schnittlauch

2

Stiele Stiele Dill

1

Tl Tl Blütenhonig

3

El El Zitronensaft

6

El El Olivenöl

schwarzer Pfeffer

Salz

3

Möhren

4

Radieschen


Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. 400 g Pizzateig aus dem Kühlregal auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen und mit 100 g Crème fraîche bestreichen. 100 g Taleggio entrinden, würfeln und auf dem Teig verteilen. Auf der untersten Schiene nach Packungsanweisung backen.
  2. Inzwischen 2 El Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Währenddessen den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und den Dill hacken. 1 Tl Blütenhonig mit 3 El Zitronensaft und 6 El Olivenöl verquirlen. Kräuter unterrüren. Mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen.
  3. Dann 3 Möhren putzen, schälen und mit dem Sparschäler in hauchdünne Streifen hobeln. 4 Radieschen putzen und hauchdünn hobeln. Die Pizza auf ein Brett geben. Gemüse und Kürbiskerne darauf verteilen, würzen und mit der Vinaigrette beträufelt servieren.