Rezept Pizza mit Taleggio, Trauben und Radicchio

Pizza mit Trauben und Radicchio
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 50 Minuten Plus Geh- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1060 kcal,

Zutaten

Für
4
Stück
400

g g Mehl

100

g g Polenta (feiner Maisgrieß)

Meersalz

1

Würfel Würfel frische Hefe

150

ml ml Olivenöl

300

g g kernlose rosé Weintrauben

100

g g Radicchio

300

g g Taleggio (ital. Weichkäse)

1

Knoblauchzehe

2

Zwiebeln (in feine Ringe geschnitten)

2

gehäufte Tl Fenchelsaat

120

g g Coppa (ital. Aufschnitt-Spezialität)


Zubereitung

  1. Das Mehl mit Polenta und 1 geh. Tl Salz mischen. Die Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 3 El Öl zu dem Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort, abgedeckt mit einem Tuch, etwa 1 Stunde gehen lassen.
  2. Inzwischen die Trauben von den Stielen zupfen. Radicchio entstrunken und in Streifen schneiden. Taleggio entrinden und 2 cm groß würfeln. Knoblauch pellen und durchpressen. Mit Rest Öl verrühren.
  3. Ofen auf 220 Grad (Umluft ungeeignet) vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gut durchkneten und vierteln. Jeweils zu einem Kreis mit ca. 22 cm Durchmeser ausrollen. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und mit je 2 El Knoblauchöl bestreichen. Zwiebeln, Trauben und Fenchelsaat darauf verteilen und salzen. Pizzen nacheinander auf unterster Schiene 15 Minuten backen.
  4. Pizzen mit Taleggio belegen und weitere 5 bis 8 Minuten backen. Mit Radicchio und Coppa belegen. Mit dem restlichen Knoblauchöl beträufeln und sofort servieren.