Rezept Pochiertes Rinderfilet mit Apfelmeerrettich

Rezept: Pochiertes Rinderfilet mit Apfelmeerrettich
Foto: Janne Peters
Fertig in 45 Minuten
Dieses Rezept ist kalorienarm - leicht, Kalb und Rind

Pro Portion

Energie: 338 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
500

g g Äpfel

3

El El Zitronensaft

2

El El Zucker

1-2 El Meerrettich

Salz

3

l l Rinderbrühe

4

Rinderfilets à 180 g

je 1/2 Bund Thymian, Liebstöckel, Petersilie und Schnittlauch

grobes Meersalz


Zubereitung

  1. 1. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Mit Zitronensaft und Zucker etwa 10 Minuten dünsten und grob zerdrücken. Mit Meerrettich und Salz mischen.
  2. 2. Brühe aufkochen. Rinderfilets salzen. In ein mit Thymian und Liebstöckel ausgelegtes Metallsieb oder einen Dämpfeinsatz legen. Filets in die nicht kochende Brühe geben. Auf dem ausgeschalteten Herd 14 Minuten gar ziehen lassen. Das Sieb sollte den Topfboden nicht berühren, und das Fleisch sollte ausreichend mit Brühe bedeckt sein.
  3. 3. Petersilie hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Filets abtropfen lassen. Mit Kräutern und grobem Meersalz bestreuen. Mit Apfelmeerrettich und etwas Brühe servieren. Dazu passen Petersilienwurzeln, Möhren und Salzkartoffeln.