Rezept Puten-Involtini mit Tagliatelle

Rezept: Puten-Involtini mit Tagliatelle
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten

Pro Portion

Energie: 687 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
20

g g getrocknete Steinpilze

1

große Möhre

4

dünne Putenschnitzel à ca. 150 g

4

gehäufte Tl körniger Senf

8

dünne Scheiben Serranoschinken

2

El El Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

100

ml ml trockener Weißwein

300

ml ml Geflügelfond

2

kleine Stiele Rosmarin

250

g g Tagliatelle

1/2 Bund glatte Petersilie

1

gehäufter El Butter

150

ml ml Sahne

2

Tl Tl Speisestärke

Außerdem:

Küchengarn


Zubereitung

  1. Die Steinpilze in einer Schale mit 150 ml kochendem Wasser übergießen. Möhre schälen, evtl. quer halbieren und längs in Stifte schneiden. Die Putenschnitzel gleichmäßig mit Senf bestreichen und mit je 1 Scheibe Schinken und ca. 3 Möhrenstiften belegen. Anschließend eng aufrollen und mit Küchengarn fest zusammenbinden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Involtini bei mittlerer Hitze 3 - 4 Minuten rundum hellbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein und Geflügelfond dazugießen. Die Rosmarinstiele und eingeweichten Steinpilze mit Flüssigkeit zugeben und kurz aufkochen. Involtini mit Deckel bei mittlerer Hitze 10 Minuten in der Sauce köcheln lassen.
  3. Inzwischen für die Nudeln reichlich Salzwasser aufkochen und die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen. Unterdessen die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Danach die Tagliatelle abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Anschließend zurück in den Topf geben, die Butter und Petersilienblätter untermischen.
  4. Sahne zur Pilzsauce geben und offen 2 - 3 Minuten einkochen lassen. Stärke mit 1 - 2 El kaltem Wasser glatt rühren und in die Sauce rühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Pilzsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Puten-Involtini mit Pasta und Sauce auf Tellern anrichten und servieren.
  5. Super vorzubereiten! Puten-Involtini wie beschrieben aufrollen und bis zum Anbraten abgedeckt kalt stellen. Danach wie im Rezept beschrieben fortfahren.