Rezept Quarkcreme mit Hefezopf und Orangen

Quarkcreme mit Hefezopf und Orangen: Rezept
Foto: Maike Jessen
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit
Dieses Rezept ist Nachspeisen

Pro Portion

Energie: 678 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
300

g g Hefezopf

75

g g Butter

200

g g Zucker

5

Orangen (à ca. 275 g, davon 1 unbehandelt)

200

g g Sahne

1

Pk. Pk. Sahnesteif

500

g g Magerquark

Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung

  1. 1. Hefezopf in 1 cm dünne Scheiben schneiden. In drei Portionen in einer beschichteten Pfanne mit jeweils 25 g Butter bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Jeweils 2 El Zucker darüber streuen. Zucker schmelzen lassen und die Scheiben darin wenden. Herausnehmen und abkühlen lassen. Hefezopfscheiben danach in kleine Stücke schneiden oder brechen.
  2. 2. Orangen heiß abspülen. Zwei Orangen halbieren und auspressen. Von einer Orange die Schale fein abreiben. Restliche Orangen und die abgeriebene so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Dabei den Saft auffangen und zu dem gepressten Saft geben.
  3. 3. Saft mit der abgeriebenen Orangenschale und dem restlichen Zucker aufkochen. Bei mittlerer Hitze etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. 4. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Quark mit dem abgekühlten Orangensaft verrühren. Die Sahne vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
  5. 5. Die Orangenfilets, Hefezopfstücke und die Quarkcreme abwechselnd in eine Glasschale (etwa 2 l Inhalt) schichten und ungefähr 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren die Quarkspeise mit Puderzucker bestreuen.