Rezept Quitten-Kartoffel-Gratin

Rezept: Quitten-Kartoffel-Gratin
Foto: Anke Politt
Kartoffeln und Quitten garen in Curry-Sahne mit Knoblauch, Rosmarin und Thymian. Überbacken wird mit würzigem Bergkäse.
Fertig in 15 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 370 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
500

g g festkochende Kartoffeln

500

g g Quitten

200

ml ml Sahne

50

ml ml Milch

1

Tl Tl Currypulver

1

gehackte Knoblauchzehe

2

El El Rosmarinnadeln

2

El El Thymianblättchen

Salz, Pfeffer

100

g g Bergkäse, gerieben


Zubereitung

  1. 500 g festkochende Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden. 500 g Quitten schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. Gefettete Form damit auslegen.
  2. 200 ml Sahne, 50 ml Milch, 1 Tl Currypulver und 1 gehackte Knoblauchzehe mit dem Mixstab pürieren. Je 2 El Rosmarinnadeln und Thymianblättchen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, über Kartoffeln und Quitten geben.
  3. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft160 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 60 Minuten garen. Zum Schluss kurz mit 100 g geriebenem Bergkäse überbacken.