Rezept Rehfilet mit Birnen und Maronen

Rehfilet mit Birnen und Maronen: Rezept
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 45 Minuten
Dieses Rezept ist raffiniert, Partyrezepte, Wild

Pro Portion

Energie: 310 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
500

ml ml Rotwein, z. B. Shiraz

150

ml ml roter Portwein

30

g g brauner Rohrzucker

5

Wacholderbeeren, angedrückt

3

kleine feste Birnen à 175 g

300

ml ml Wildfond

2

El El Balsamessig

Salz

1

gestr. El Speisestärke

150

g g Maronen (Esskastanien, vorgekocht und

vakuumverpackt)

6

Rehrückenfilets ohne Haut und Sehnen à 140 g

weißer Pfeffer aus der Mühle

40

g g Butter

2

El El Öl

Zubereitung

  1. 1. Rotwein, Portwein und Zucker mit Wacholder aufkochen. Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse ausstechen. Birnen in den Wein legen, 6-8 Minuten köcheln und 5 Stunden ruhen lassen. Dann 400 ml der Flüssigkeit abnehmen und mit dem Fond und Balsamessig auf 200 ml einkochen lassen, salzen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und einrühren. Maronen zugeben und kurz köcheln lassen.
  2. 2. Inzwischen die Rehfilets grob pfeffern, salzen und in 20 g Butter und Öl rundum bei mittlerer Hitze etwa 7-8 Minuten braten. In Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Birnen im restlichen Wein behutsam erhitzen und die restliche Butter unterschwenken. Die Maronen erhitzen. Die Filets aufschneiden, mit Birnen und Maronen anrichten. Dazu passt z. B. Kartoffel-Wirsing-Püree.