Rezept Rhabarber-Beeren-Trifle

Rezept: Rhabarber-Beeren-Trifle
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 414 kcal,

Zutaten

Für
8
Personen
400

g g Rhabarber (frisch oder TK)

175

g g Zucker

50

ml ml Apfelsaft

2

Pk. Pk. Puddingpulver Bourbonvanille

300

g g TK-Beerenfrüchte

750

ml ml Milch

2

Pk. Pk. Bourbonvanillezucker

300

ml ml Sahne

250

g g Magerquark

100

g g Mandelzungengebäck

100

ml ml weißer Portwein


Zubereitung

  1. Den Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit 100 g Zucker und Apfelsaft etwa 8-10 Minuten dünsten. 2 El Puddingpulver mit etwas Wasser verrühren, unter den Rhabarber mischen, kurz aufkochen lassen. Zur Seite stellen, Beeren zufügen. Abkühlen lassen und kühl stellen.
  2. 8-10 El Milch mit übrigem Puddingpulver verrühren. Restliche Milch, 75 g Zucker und Vanillezucker aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren, kurz aufkochen lassen. Pudding in eine Schüssel füllen und die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken. Pudding abkühlen lassen und ca. 1 Stunde kühl stellen.
  3. Sahne steif schlagen. Quark zum Vanillepudding geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts unterrühren. Sahne mit einem Schneebesen oder Löffel unterheben.
  4. Mandelzungen nebeneinander auf einen Teller legen und mit Portwein beträufeln. Rhabarber- Beeren-Kompott, Vanillecreme und Gebäck in hohe Dessertgläser schichten. Gut gekühlt servieren.