Rezept Ricotta-Gnocchi mit Erdbeeren

Rezept: Ricotta-Gnocchi mit Erdbeeren
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde

Pro Portion

Energie: 552 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
200

g g Ricotta (oder Magerquark)

1

Ei (Kl. M)

110

g g Mehl

40

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

abgeriebene Schale von einer Biozitrone

500

g g Erdbeeren

4

El El Limoncello

0.5

Vanilleschote

60

g g Cantuccini (ital. Mandelkekse)

Salz

50

g g Butter


Zubereitung

  1. 1. Ricotta in einem Küchentuch gut ausdrücken und etwas abtupfen. In einer Rührschüssel mit Ei, Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers zu einem zähen Teig verrühren. 30 Minuten quellen lassen.
  2. 2. Erdbeeren putzen. 1/3 der Beeren mit 2 El Zucker und dem Limoncello pürieren. Nach Belieben durch ein feines Sieb streichen. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und unter die Erdbeersoße rühren. Die restlichen Erdbeeren halbieren, größere Früchte vierteln und zu der fertigen Soße dazugeben.
  3. 3. Cantuccini fein zerstoßen. Ricottateig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 1,5 cm dicken Strängen ausrollen. Mit einem Messer in 1,5 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke zu kleinen Kugeln formen und vorsichtig mit einer bemehlten Gabel etwas platt drücken, sodass die typische Gnocchiform entsteht.
  4. 4. Gnocchi in leicht gesalzenem, siedendem Wasser 5-6 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Kelle herausnehmen und gut abtropfen lassen. Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Gnocchi darin portionsweise goldbraun braten und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Erneut leicht bräunen lassen und dabei die Cantuccinibrösel zugeben. Die Gnocchi mit den Erdbeeren und der Soße servieren. Nach Belieben mit Zitronenzesten garnieren.