Rezept Rinderfilet-Tatar mit Parmesan-Brûlée

Rindefilet-Tartar mit Parmesan-Brûlée
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 230 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
150

g g Landbrot

100

g g Fenchel

1

Tl Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale

1

El El Zitronensaft

2

El El Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

3

Stiele Stiele glatte Petersilie

400

g g Rinderfilet

2

El El Haselnussöl

75

g g Schalotten (fein gewürfelt)

20

g g Kapern (abgebraust und abgetropft)

2

El El Feigensenf

2

El El alter Balsamessig

2

bis 3 Spritzer Tabasco

30

g g Parmesan (fein gerieben)

außerdem: Servierring à 6 cm Durchmesser

außerdem: Mini-Bunsenbrenner


Zubereitung

  1. Das Brot erst in 12 sehr dünne Scheiben, dann in Rechtecke schneiden und auf einem Blech verteilen. Fenchel putzen, erst in dünne Scheiben schneiden, dann sehr fein würfeln. Mit Orangenschale, Zitronensaft, 1 El Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Blätter von 1 Stiel Petersilie fein hacken und unterrühren.
  2. Backofengrill vorheizen. Fleisch erst 2 cm groß würfeln, dann im Blitzhacker (nicht zu lange) fein zerkleinern. Mit Haselnuss und dem Rest Olivenöl mischen. Schalotten, Kapern, Senf und Essig untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.
  3. Brot unter dem Grill von beiden Seiten goldbraun rösten. Tatar mit Hilfe des Ringsauf Tellern anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit dem Bunsenbrenner überkrusten. Mit je zwei Brotchips, dem Rest Petersilie und Fenchelmischung anrichten.