Rezept Rosmarinfladen

Rezept: Rosmarinfladen
Foto: Frank Stöckel
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vorspeisen, Backen

Pro Portion

Energie: 350 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen

Für 8 Fladen:

1/2 Würfel frische Hefe

130

ml ml lauwarme Milch

260

g g Mehl

5-6 El Olivenöl

1

Tl Tl Salz

5

Zweige Rosmarin

50

g g Parmesan

grobes Meersalz (oder grobes Salz)

200

g g französischer Ziegenkäse

150

g g eingelegte Oliven


Zubereitung

  1. 1. Hefe in der Milch auflösen und mit Mehl, 4 El Olivenöl und 1 Tl Salz zu einem glatten Teig verkneten (mit den Knethaken der Küchenmaschine). Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals kneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  2. 2. Teig in acht Portionen à ca. 60 g teilen und zu Fladen von 10-12 cm Durchmesser ausrollen. Die Fladen auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit 1-2 El Olivenöl bepinseln. Rosmarinnadeln von 1 Zweig grob hacken, Parmesan grob reiben, beides auf den Fladen verteilen. Fladen mit grobem Meersalz bestreuen.
  3. 3. Die Fladen im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf der zweiten Schiene von unten 8-10 Minuten backen. Die Fladen mit Ziegenkäse und eingelegten Oliven auf Tellern verteilen und mit übrigen Rosmarinzweigen dekorieren.