Rezept Rote-Bete-Ziegenkäse-Taler mit Wasabinüssen

Rote-Bete-Ziegenkäse-Taler mit Wasabinuessen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Gar- und Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 84 kcal,

Zutaten

Für
12
Personen
3

mittelgroße, frische mittelgroße, frische Rote Bete (alternativ: gegarte Rote Bete, vakuumverpackte)

Salz

1

El El Koriandersamen

1

große Bioorange

1

Lorbeerblatt

100

ml ml Obstessig

100

g g brauner Zucker

200

g g Ziegenweichkäse, z. B. St. Maure

30

g g Wasabinüsse

1

Beet Beet Gartenkresse


Zubereitung

  1. Ofen auf 130 Grad Umluft vorheizen. Rote Bete in Alufolie wickeln und 70 - 80 Minuten auf der mittleren Schiene garen. Dann Schale abziehen, Rote Bete in 12 Scheiben schneiden.
  2. Koriander in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann im Mörser zerstoßen. Orangenschale mit einem Sparschäler dünn abschälen und den Saft auspressen. Beides mit Lorbeer, Koriander, Essig und Zucker aufkochen. Sud über die Rote Bete gießen und einige Stunden oder über Nacht marinieren lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen.
  3. Ziegenkäse in 12 Scheiben schneiden und auf die Rote Bete-Taler legen. Die Wasabinüsse grob hacken und mit der Kresse auf dem Ziegenkäse anrichten.