Rezept Rote-Bete-Eintopf mit Meerrettich-Schmand

Rote-Bete-Eintopf
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 30 Minuten Plus Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 561 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Zwiebeln

750

g g kleine Knollen Rote Bete

250

g g Knollensellerie

250

g g Lauch

700

g g Kasseler ohne Knochen

2

El El Olivenöl

8

Pimentkörner

6

Wacholderbeeren

1

Lorbeerblatt

1.2

l l Rinderfond aus dem Glas

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

50

g g frischer Meerrettich, fein gerieben

250

g g Schmand

4

El El Milch

Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen und klein würfeln. Rote Bete schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Blätter zur Dekoration aufheben. Sellerie schälen und 1,5 cm groß würfeln. Lauch putzen, längs halbieren und in 1 cm breite Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in einem hohen, schmalen Topf erhitzen. Kasseler am Stück hineingeben. Zwiebeln zufügen und glasig dünsten. Piment, Wacholder und Lorbeerblatt zugeben. Fond angießen (Fleisch muss bedeckt sein), würzen und zugedeckt ca. 60 Minuten leise köcheln lassen.
  3. Kasseler herausnehmen. Rote Bete und Sellerie in den Topf geben und 10 Minuten kochen. Lauch zufügen, weitere 5 Minuten kochen. Inzwischen Fleisch 1,5 cm groß würfeln und zurück zum Eintopf geben.
  4. Meerrettich mit Schmand, Milch, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Eintopf auf Teller verteilen und jeweils mit einem Rote-Bete-Blatt und einem Klacks Meerrettich-Schmand anrichten.