Rezept Rotweinapfel mit Tonkabohnen-Sosse

Rotweinapfel mit Tonka-Sauce: Rezept
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten Plus Kühl- und Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 467 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
100

ml ml Sahne

50

g g weiße Kuvertüre

0.5

Tonkabohne

150

g g Mascarpone

1

Vanilleschote

1

Bioorange

250

ml ml Rotwein

2

El El Zucker

40

ml ml Orangenlikör, z.B. Grand Marnier

4

kleine, säuerliche Äpfel mit Stiel, z.B. ¿ElstarÕ

1

Zitrone

1

kleiner Granatapfel

Zubereitung

  1. Sahne aufkochen, dann vom Herd ziehen. Kuvertüre grob hacken und in der Sahne schmelzen. Tonkabohne fein reiben und einrühren. Im kalten Wasserbad abkühlen lassen und unter den Mascarpone rühren.
  2. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Orangenschale hauchdünn ohne das Weiße abschälen. Saft auspressen. Rotwein mit Zucker, Vanilleschote und -mark, Orangensaft, -schale und -likör aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Äpfel schälen und der Länge nach rundherum bis zum Kern- gehäuse einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Äpfel in den Rotweinsud stellen und zugedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, ab und zu mit Sud begießen. Im Sud abkühlen lassen.
  3. Granatapfel halbieren und die Kerne vorsichtig herauslösen. Tonkabohnen-Mascarpone-Soße und Granatapfelkerne auf Teller oder Schalen verteilen. Rotweinäpfel in die Soße setzen.
Tipp Sie haben Lust auf mehr? Hier haben wir weitere Apfel-Rezepte für Sie zusammengestellt.