Rezept Salat mit Gebackenem Bergkäse

Rezept: Salat mit Gebackenem Bergkäse
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten Plus Gefrierzeit
Dieses Rezept ist raffiniert, Salate

Pro Portion

Energie: 742 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen

g g Bergkäse aus dem Allgäu oder ein anderer würziger Hartkäse

g g Paniermehl vom Bäcker

g g Walnusskerne

etwas Mehl zum Wenden

Ei (Kl. M)

je 50 g gemischte,aromatische Salate (Brunnenkresse, Rauke, Löwenzahn, Feldsalat, Eichblattsalat)

je ein halbes Bund Petersilie, Kerbel und Schnittlauch

g g Steinpilze

g g Wildpreiselbeeren aus dem Glas

El El Balsamico-Essig

El El Traubenkernöl (oder Sonnenblumenkernöl)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

ca. 250 ml Öl zum Frittieren

Tl Tl Butter


Zubereitung

  1. 1. Den Käse in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Paniermehl mit den Walnusskernen im Blitzhacker fein zerkrümeln. Käse zuerst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und mit den Bröseln panieren. Würfel mindestens 5-6 Stunden einfrieren.
  2. 2. Salate waschen. Kräuter grob hacken. Steinpilze putzen und klein schneiden. Preiselbeeren abtropfen lassen - dabei den Saft auffangen - und mit 4 El Saft, Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. 3. Das Frittieröl in einem großen Topf erhitzen, Käsewürfel in 2 bis 3 Etappen goldbraun ausbacken und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Steinpilze in heißer Butter bei starker Hitze goldbraun braten, salzen und pfeffern. Salate mit den Kräutern und Pilzen anrichten, mit der Preiselbeervinaigrette beträufeln und den Käse daran verteilen.