Rezept Sandgebäck mit Kardamom

Rezept: Sandgebäck mit Kardamom
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 107 kcal,

Zutaten

Für
35
Stück
200

g g Butter, sehr weich

70

g g Puderzucker

Salz

1

Eigelb (Kl. M)

260

g g Mehl

1

Tl Tl gemahlener Kardamom

150

g g gesalzene Macadamianüsse

außerdem: Spritzbeutel mit großer Lochtülle


Zubereitung

  1. Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers ca. 4 Minuten schaumig schlagen. Eigelb unterrühren. Gesiebtes Mehl und Kardamom mit einem Schneebesen unter die Buttermasse heben.
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Bleche mit Backpapier belegen.Sandteig den Spritzbeutel füllen. Teig in gleich großen Tupfen auf die Backbleche spritzen, dabei etwas Abstand lassen, da das Sandgebäck im Ofen aufgeht. Macadamianüsse in einem Sieb kurz mit kaltem Wasser abbrausen und noch nass in die Mitte der Tupfen drücken.
  3. Die Plätzchen im Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten goldbraun backen, dann vollständig abkühlen lassen.
  4. Kardamomsandgebäck in flachen Dosen aufbewahren und möglichst nicht zu viele Kekse übereinanderschichten. Kühl und trocken gelagert ca. 3 Wochen haltbar. Statt Kardamom können Sie auch Zimt oder Lebkuchengewürz verwenden.