Rezept Satayspiesse

Rezept: Satayspiesse
Foto: Uwe Schiereck

Zutaten

Für
6
Personen
400

g g Garnelen, entdarmt und ohne Kopf und Schale

500

g g Rinderfilet (vom Endstück)

1

Poulardenbrust

3

El El Öl

50

ml ml Chilisauce (Asienladen)

Rettichwürfel für die Spieße

Chilis und Koriandergrün zum Garnieren


Zubereitung

  1. 1. Garnelen halbieren. Rind und Poularde jeweils erst in Scheiben, dann in 1 cm dicke Streifen schneiden.
  2. 2. Garnelenhälften, Rinderfiletstreifen und Poulardenstreifen jeweils getrennt auf Holzspieße stecken. Es sollten sich etwa 12 Spieße ergeben.
  3. 3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Garnelenspieße darin bei starker Hitze ca. 4 Minuten von allen Seiten anbraten, herausnehmen. Die Poulardenspieße in derselben Pfanne bei starker Hitze ca. 3 Minuten braten und herausnehmen.Die Rindfleischspieße in dieser Pfanne ebenfalls 3 Minuten bei starker Hitze garen. Garnelen- und Poulardenspieße zum Rindfleisch geben, mit der Chilisauce beträufeln und alles gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. 4. Die Spieße nach Sorten geordnet in Rettichwürfel stecken und auf eine Platte stellen. Mit Chilischoten und Koriandergrün garnieren.