Rezept Sauerkrauteintopf

Rezept: Sauerkrauteintopf
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eintöpfe - Suppen, Gemüse, Schwein

Pro Portion

Energie: 512 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
500

g g mageres Schweinefleisch ohne Knochen, z. B. Nacken

4

Zwiebeln

6

El El Öl

2

El El Tomatenmark

Salz

Pfeffer aus der Mühle

200

ml ml trockener Rotwein

750

ml ml Gemüsebrühe

400

g g Sauerkraut

2

Bund Bund Lauchzwiebeln

1

Lorbeerblatt

1

El El Paprikapulver, edelsüß

1

Tl Tl Kümmel

600

g g Kartoffeln

2

rote Paprikaschoten

1/2 Bund glatte Petersilie

200

g g saure Sahne

1

Tl Tl Cayennepfeffer


Zubereitung

  1. 1. Fleisch würfeln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Das Fleisch in zwei Portionen in je 2 El heißem Öl rundherum anbraten. Zwiebeln und Tomatenmark zugeben und mitdünsten. Salzen und pfeffern. Mit Rotwein und 250 ml Brühe ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 Minuten schmoren.
  2. 2. Sauerkraut gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, das Weiße der Lauchzwiebeln fein hacken. Übriges Öl erhitzen, Sauerkraut und Lauchzwiebeln darin anschmoren. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Paprika und Kümmel würzen. Übrige Brühe angießen und aufkochen. Geschälte Kartoffeln würfeln und unter das Sauerkraut mischen, 250 ml Wasser angießen. Alles ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt garen.
  3. 3. Paprikaschoten putzen, in Streifen schneiden. 5 Minuten mit dem Sauerkraut schmoren. Vorbereitetes Fleisch zu dem Sauerkraut geben und gut durchmischen, nochmals kurz durchköcheln lassen. Petersilie abspülen, trockenschütteln und fein hacken, mit der sauren Sahne unter den Eintopf mischen. Nochmals mit Salz, Cayennepfeffer und Paprika abschmecken, aber nicht mehr aufkochen lassen.