Rezept Saure Fruchtgelee-Blüten

Saure Fruchtgelee-Blüten in Muffinförmchen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 62 kcal,

Zutaten

Für
75
Stück

Für die Sorte Beerenfrüchte:

g g gemischte Beeren (z.B. Him-, Brom-, Erd- und Johannisbeeren)

ca. 400 g Gelierzucker 1:1

ca. 1 Tl Zitronensäure

Für die Sorte Aprikose:

g g Aprikosen

ca. 400 g Gelierzucker 1:1

ca. 1 Tl Zitronensäure

Für die Sorte Stachelbeere:

g g Stachelbeeren (rot oder grün)

ca. 400 g Gelierzucker 1:1

ca. 1 Tl Zitronensäure

Zum Wälzen:

El El grober Zucker

Pk. Pk. Brausepulver (versch. Sorten)

außerdem:

Auflaufformen à 24 x 20 cm

Blütenausstechförmchen (à ca. 3,5 cm Durchmesser)


Zubereitung

  1. Für das Beerengelee gemischte Beerenfrüchte mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Püree abwiegen und mit genau derselben Menge Gelierzucker und 1 Tl Zitronensäure in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Unter ständigem Rühren 20-25 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen: Etwas Gelee auf eine Untertasse geben und fest werden lassen. Ist es zu flüssig, 1 Tl Zitronensäure zufügen und die Masse ein paar Minuten länger sprudelnd kochen lassen.
  2. Die Aprikosen kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch pürieren, abwiegen und mit derselben Menge Gelierzucker und 1 Tl Zitronensäure unter Rühren aufkochen und 17 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe!
  3. Die Stachelbeeren verlesen, Blüten- und Stielansätze abtrennen. Beeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Püree abwiegen und mit derselben Menge Gelierzucker und 1 Tl Zitonensäure unter Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe!
  4. Auflaufformen mit Backpapier auslegen. Jeweils eine Fruchtmasse hineingeben und glatt streichen. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  5. Je 2 El Zucker und 1 Päckchen Brausepulver in je einem tiefen Teller mischen. Blüten aus den Gelees stanzen oder Gelee in Würfel schneiden und in verschiedenen Zuckermischungen wälzen.