Rezept Schnibbelbohnen mit Tofu und Ananas-Salsa

Rezept: Schnibbelbohnen mit Tofu und Ananas-Salsa
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist raffiniert, schnell, Vorspeisen, Gemüse

Pro Portion

Energie: 340 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Fruchtfleisch von 0,25 Ananas

rote Chilischote

El El brauner Zucker

ml ml Weißweinessig

ml ml Gemüsefond

ml ml salzreduzierte Sojasauce, z. B von Kikkoman

2 bis 3 Tl Fischsauce (Asialaden)

g g frischer Ingwer, fein gewürfelt

Bund Bund Koriander

El El Sesamöl

g g Schnibbelbohnen, geputzt

Salz

g g geräucherter Tofu

El El Sonnenblumenöl


Zubereitung

  1. Ananas 1 cm groß würfeln. Chili entkernen und in feine Ringe schneiden. Zucker bei mittlerer Hitze in einem Topf goldbraun schmelzen. Essig und Fond zugießen. Soja- und Fischsauce, Ingwer und Chili zufügen. 3 Minuten leise köcheln lassen. Danach den Sud in einer Schale abkühlen lassen. Korianderstiele fein hacken, mit Ananas und Sesamöl unter den Sud rühren. Korianderblätter grob zerzupfen.
  2. Die Bohnen in kochendem Salzwasser 6 Minuten bissfest garen. Abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und zwischen zwei Lagen Küchenkrepp trocken tupfen. Tofu 2 cm groß würfeln.
  3. 1 bis 2 El Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen, salzen und warm halten. Bohnen im restlichen Öl rundum 2 bis 3 Minuten anbraten. Mit etwas Salsa und Tofu auf Tellern anrichten und mit Koriander bestreut servieren. Dazu die restliche Salsa reichen.
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen