Rezept Schoko-Kirsch-Trifle mit Orangenbiskuit

Rezept: Schoko-Kirsch-Trifle mit Orangenbiskuit
Foto: Christian Burmester
Fertig in 1 Stunde Wartezeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 436 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
75

g g Schokolade, mindestens 70 % Kakao

ca. 30 g Speisestärke

250

ml ml Vollmilch

3

Eigelb

1

kleine Vanilleschote

150

g g Zucker

Salz

500

g g Sauerkirschen

1

Bioorange

3

El El Orangenlikör (alternativ Orangensaft)

1

Tortenbiskuitboden (ca. 250 g)


Zubereitung

  1. Schokolade grob raspeln. 20 g Speisestärke mit etwas Milch, danach mit den Eigelben verrühren. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -mark mit restlicher Milch, 50 g Zucker und 2 Prisen Salz aufkochen. Die Stärkemischung einrühren, nochmals kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Vanilleschote entfernen und 50 g geriebene Schokolade unterrühren. Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und mit Klarsichtfolie abdecken.
  2. Kirschen waschen und entsteinen. Orange heiß waschen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. 100 g Zucker in einer Pfanne schmelzen und hellgelb karamellisieren lassen. Mit 2 El Orangensaft ablöschen. Die Kirschen und Orangenschale dazugeben und 1 Minute dünsten. 2 El Orangenlikör mit 1 Tl Stärke mischen und unter die Kirschen rühren. Einmal kurz aufkochen, dann in eine Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen.
  3. Schokopudding cremig rühren. Biskuitboden im Durchmesser der Serviergläser zwölfmal rund ausstechen und mit restlichem Orangensaft und 2 El Orangenlikör tränken. Abwechselnd mit dem Schokoladenpudding und Kirschen in die Gläser schichten und mit den restlichen Schokoladenraspeln bestreuen. Trifle mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (am besten über Nacht).
  4. Biskuitreste fein zerbröseln und Obstkuchenböden damit bestreuen, um den Saft der Früchte zu binden.