Rezept Schoko-Walnuss-Kuchen

Rezept: Schoko-Walnuss-Kuchen
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist gut vorzubereiten, Partyrezepte, Backen

Pro Portion

Energie: 360 kcal,

Zutaten

Für
10
Personen

Für ca. 20 Stücke:

200

g g weiße Kuvertüre

200

g g Butter oder Margarine

200

g g Walnusskerne

100

g g Zartbitter-Schokolade

8

Eier (Kl. M)

150

g g brauner Zucker

Mark von 1 Vanilleschote

Salz

200

g g Mehl

2

Tl Tl Backpulver

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange

2

El El Puderzucker

250

ml ml Schokoladensauce (aus der Flasche, z. B.

von Schwartau)


Zubereitung

  1. 1. Kuvertüre hacken, mit dem Fett bei milder Hitze in einem Topf zerlassen, abkühlen lassen. Walnüsse und Zartbitterschokolade fein hacken. Eier, braunen Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 10 Minuten sehr dickcremig aufschlagen, bis der Zucker gelöst ist.
  2. 2. Mehl, Backpulver und Orangenschale mischen, mit der Kuvertüremischung unterrühren. Schokolade und Nüsse unterheben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech (35 x 40 cm) streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen (Umluft 160 Grad). Abkühlen lassen. Mit Puderzucker und etwas Schokoladensauce garnieren. Mit der übrigen Schokoladensauce servieren.