Rezept Sformato Di Ricotta

Rezept: Sformato di Ricotta
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten Plus Zieh- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 638 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
50

g g gemahlene Mandeln

75

g g Pecorino (Hartkäse aus Schafsmilch)

2

Rosmarinzweige

1

Biozitrone

0.5

rote Chilischote

2

Knoblauchzehen

1

kg kg Ricotta (italienischer Frischkäse)

5

Eier

8

El El Olivenöl

100

g g Fenchel mit Grün

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

3

frische Feigen (à ca. 80 g)

3

Stiele Stiele Minze

500

g g grüner Spargel

20

g g Pinienkerne

3

El El flüssiger Honig

außerdem: 1 Springform (24 cm Durchmesser)


Zubereitung

  1. Mandeln ohne Fett unter Rühren anrösten und abkühlen lassen. Käse fein reiben. Rosmarin fein hacken. Schale einer Zitrone fein abreiben. Chili mit Kernen sowie Knoblauch fein hacken. Alles mit Ricotta und Eiern glatt rühren und salzen.
  2. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Springform mit 2 El Olivenöl fetten, Ricottamasse einfüllen und im unteren Drittel des Ofens ca. 40 Minuten dunkelbraun backen. 15 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herauslösen.
  3. Fenchel putzen und fein würfeln, das Grün fein schneiden. Fenchel, Fenchelgrün, 3 El Zitronensaft, 3 El Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und 20 Minuten ziehen lassen. Feigen grob würfeln. Minze fein schneiden. Zum Fenchel geben und weitere 10 Minuten durchziehen lassen.
  4. Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel in Salzwasser 3 Minuten bissfest kochen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Spargelstangen längs und quer halbieren und unter die Fenchel-Feigen-Mischung mengen.
  5. Pinienkerne in 1 El Olivenöl unter Rühren goldbraun anrösten. Vom Herd nehmen, 2 El Olivenöl, 2 El Zitronensaft und Honig untermischen und leicht salzen.
  6. Sformato di Ricotta in Stücke schneiden, mit dem Spargel-Feigen-Salat auf Tellern anrichten und mit der Pinienkernmischung beträufeln.
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen