Rezept Shiitake-Pies mit Asia-Gemüsesalat

Rezept: Shiitake-Pies mit Asia-Gemüsesalat
Foto: Thorsten Südfels
Corned Beef mit Shiitakepilzen, Kartoffeln und Ingwer als würzige Füllung für kleine Blätterteig-Pies. Dazu: Salat aus Broccoli, Möhren, Rettich und Enoki-Pilzen.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 513 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen

Für die Shiitake-Pies

450

g g TK-Blätterteig

150

g g Shiitake-Pilze

2

Knoblauchzehen

10

g g frischer Ingwer

2

El El neutrales Öl

3

Frühlingszwiebeln

160

g g Bio-Corned Beef (z.B. von Alnatura)

150

g g Pellkartoffeln vom Vortag

4

El El dunkle Sojasoße

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2

El El Milch

1

Eigelb (Kl. M)

Für den Asia-Gemüsesalat

2

El El helle Sesamsaat

10

g g frischer Ingwer

4

El El dunkle Sojasauce

1

El El Reisessig

1

El El feiner Zucker

2

El El geröstetes Sesamöl

200

g g Broccoliröschen

Salz

200

g g Möhren

150

g g weißer Rettich

1

Frühlingszwiebel

100

g g Enoki-Pilze

0.5

Bund Bund frischer Koriander

außerdem: 2 Kreisausstecher à 8 und 12 cm Durchmesser, 6er-Muffinblech

Zubereitung

  1. Die Blätterteigplatten nebeneinander auf leicht bemehlter Arbeitsfläche auftauen lassen. Shiitake putzen, Stiele entfernen. Die Pilzkappen 1 cm groß würfeln. Knoblauch pellen, Ingwer schälen und beides fein hacken. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Ingwer und Knoblauch darin kurz anbraten, die Pilze dazugeben und 2 Minuten bei starker Hitze mit braten. Auf einem Teller ausbreiten und abkühlen lassen.
  2. 3 Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Corned Beef mit den Fingern fein zerbröseln. Kartoffeln pellen und grob reiben oder stampfen. Die abgekühlten Pilze, Frühlingszwiebeln, Corned Beef und Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit der Sojasoße gut vermengen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Blätterteigplatten aufeinanderlegen und auf bemehlter Arbeitsfläche 2 mm dünn ausrollen. 6 Kreise à 12 cm Durchmesser und 6 Kreise à 8 cm Durchmesser ausstechen. Ist die ausgerollte Blätterteigplatte nicht groß genug für die Kreise, Blätterteigreste übereinanderlegen und nochmals ausrollen. Die kleineren Teigkreise in der Mitte mit einem Messer über Kreuz einschneiden.
  4. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs mit den großen Teigkreisen auslegen (unbeschichtetes Blech erst fetten), Rand etwas hochziehen, sodass er leicht übersteht, und andrücken. Shiitakefüllung gleichmäßig auf die sechs Pies verteilen. Milch mit Eigelb verquirlen. Die Teigränder damit einpinseln und die kleinen Kreise als Deckel darauflegen. Die Teigränder erst mit den Fingern, dann mit einer Gabel gut zusammendrücken. Die Deckel mit Eiermilch bepinseln. Dann die Shiitake-Pies auf der 2. Schiene von unten ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  5. Inzwischen für den Salat Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Ingwer schälen und fein reiben. Mit Sojasoße, Reisessig, Zucker und Sesamöl verrühren. Broccoli in kochendem Salzwasser 2 bis 3 Minuten bissfest garen, abgießen und in Eiswasser abkühlen lassen. Möhren schälen, längs in dünne Scheiben schneiden. Die Möhrenscheiben schräg in lange, dünne Stifte schneiden. Rettich schälen und dünn hobeln. Frühlingszwiebel putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Die Stielenden der Enoki-Pilze abschneiden. Korianderblätter von den Stielen lösen und grob zupfen. Broccoli gut abtropfen lassen. Das ganze Gemüse und Enoki-Pilze mit dem Dressing mischen, evtl. nachsalzen.
  6. Die Pies aus der Form lösen und mit dem Salat auf Tellern anrichten. Salat mit Koriander und Sesam bestreuen.