Rezept Sommer-Minestrone mit Venusmuscheln

Rezept: Sommer-Minestrone mit Venusmuscheln
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 860 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pinienkerne

g g Parmesan am Stück

Knoblauchzehe

Bund Bund Basilikum, ca. 100 g

El El Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

g g Schalotten

rote Peperoni

g g Möhren

g g Zucchini

g g Staudensellerie

g g Babyspinat

g g Wachtelbohnen a.d. Dose, alternativ weiße Cannellini-Bohnen a.d. Dose

kg kg Venusmuscheln

g g kurze Röhrennudeln, z. B. Mezzi Rigatoni

ml ml trockener Weißwein

ml ml Geflügelfond


Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Parmesan in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe pellen, die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Alles mit 8 El Olivenöl im Blitzhacker zu einem feinen Pesto mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. Peperoni mit Kernen ebenfalls in feine Ringe schneiden. Möhren schälen, putzen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Zucchini putzen, längs vierteln und in breite Scheibenschneiden. Die Sellerieblätter grob hacken. Sellerie putzen und in dünne Scheiben schneiden. Spinatblätter putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Bohnen in ein Sieb geben, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Muscheln prüfen: zerbrochene und weit geöffnete aussortieren. Übrige Muscheln bis zur Verwendung mit kaltem Wasser bedecken.
  3. Die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Schalotten, Peperoni, Möhren, Zucchini, Staudensellerie und die Sellerieblätter im restlichen Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze farblos anünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Fond auffüllen. Aufkochen, salzen und etwa 3 Minuten köcheln lassen. Venusmuscheln gut abtropfen lassen und mit den Bohnen zum Eintopf geben. 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Muscheln, die jetzt noch geschlossen sind, bitte aussortieren. Spinatblätter in die Suppe geben und nur ganz kurz zusammenfallen lassen. Pasta abgießen, abtropfen lassen und untermischen. Minestrone auf Teller verteilen und jeweils mit einem Klacks Pesto servieren.