Rezept Spargel-Quiche

Rezept: Spargel-Quiche
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 680 kcal,

Zutaten

Für
16
große Stücke
750

g g Mehl

2

Tl Tl Salz

8

Eier (Kl. M)

550

g g kalte Butter, in Flöckchen

100

g g getrocknete Tomaten in Öl

1.5

kg kg grüner Spargel

6

El El Olivenöl

2

Bund Bund glatte Petersilie

2

Bund Bund Basilikum

2

Biozitronen

300

g g Manchego

1

kg kg Ricotta

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

außerdem:

Tarteform mit 38 cm Durchmesser (alternativ 2 Tarteformen mit 26 cm Durchmesser)

getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken


Zubereitung

  1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. 3 Eier, 500 g kalte Butterflöckchen und 6 El kaltes Wasser zugeben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Getrocknete Tomaten in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Das untere Drittel des Spargels schälen, die trockenen Enden abschneiden. Spargel längs halbieren und portionsweise im heißen Öl bei starker Hitze anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten fein hacken. Petersilien- und Basilikumblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Die Schale beider Zitronen fein abreiben. Manchego ebenfalls fein reiben. Ricotta mit Manchego, Zitronenschale, 5 Eiern, Tomaten und Kräutern verrühren, dann die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Tarteform(en) mit restlicher Butter fetten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu einem Kreis mit ca. 42 cm Durchmesser ( alternativ zu 2 Kreisen mit ca. 30 cm Ø (ausrollen und die Form(en) damit auslegen, den Rand leicht andrücken. Einen Bogen Backpapier darüberlegen und mit reichlichHülsenfrüchten beschweren. Den Tarteboden auf unterster Schiene 18 Minuten blind backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Den Teig etwas abkühlen lassen, dann Ricottamasse auf den Quicheboden geben und anschließend den angebratenen Spargel darauf verteilen.
  4. Ofentemperatur auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) reduzieren und die Quiche ca. 45 Minuten auf unterster Schiene fertig backen. Zwischendurch eventuell die sich bildende Feuchtigkeit vom Spargel mit Küchenpapier abtupfen.
  5. Tipp: Die Quiche lässt sich schon am Tag vorher prima vorbereiten, Teig, Ricottamasse und angebratenen Spargel getrennt voneinander kalt stellen und am nächsten Tag alles zusammenfügen und backen.
Tipp Der besondere ZusatztippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen