Rezept Spargelsuppe mit Ziegenkäse-Crostini

Rezept: Spargelsuppe mit Ziegenkäse-Crostini
Foto: Meike Jessen
Fertig in 45 Minuten
Dieses Rezept ist Partyrezepte, Vorspeisen, Gemüse, Käse, Schwein

Pro Portion

Energie: 600 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
2

Schalotten

750

g g grüner Spargel

1

Biozitrone

je 1 Bund Estragon und Kerbel

2

El El Butter

1

l l Gemüsefond

200

ml ml Sahne

Salz

Pfeffer aus der Mühle

3-4 El Zucker

8

Scheiben Scheiben Bacon

10

cl cl Noilly Prat

4

Scheiben Scheiben Baguette

100

g g Ziegenfrischkäse

3

Stiele Stiele Thymian

Zubereitung

  1. 1. Schalotten fein würfeln. Spargel waschen, die unteren Drittel schälen und holzige Enden abschneiden. Hälfte des Spargels schräg in dünne Scheiben, restlichen Spargel in Stücke schneiden. Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Estragonund Kerbelblätter von den Stielen zupfen.
  2. 2. Schalotten in der Butter andünsten. Spargelstücke zufügen und kurz mitdünsten. Mit Gemüsefond ablöschen, Sahne unterrühren. Mit der Hälfte des Estragons, der Zitronenschale, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Suppe zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. 3. Spargelscheiben kurz in kochendes Salzwasser tauchen, dann kalt abschrecken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Bacon quer in kurze Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Spargelsuppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Noilly Pratund Zitronensaft abschmecken.
  4. 4. 3-4 El Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren lassen. Zucker mit einem Löffel fadenartig über den Spargelscheiben verteilen. Baguette im Toaster anrösten. Mit Ziegenfrischkäse bestreichen und einige Thymianblättchen darüberstreuen. Suppe in Schalen verteilen. Karamellisierten Spargel, Bacon und restliche Kräuterblätter darauf anrichten und sofort servieren.