Rezept Spiegelei-Plätzchen

Spiegelei-Plätzchen
Foto: Stefan Thurman

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
9
Stück

g g Mehl

g g Puderzucker

Prise Prise Salz

Pk. Pk. Vanillezucker

g g kalte Butter in Stückchen

Ei

Tropfen Tropfen Rumaroma

Bio-Orange

g g Mango-Fruchtaufstrich


Zubereitung

  1. 300 g Mehl, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz und 1 Päckchen Vanillezucker in einer Rührschüssel vermengen. Mit 200 g kalter Butter in Stückchen, 1 Ei, 5 Tropfen Rumaroma und abgeriebener Schale von 1 Bio-Orange zu einemTeig verkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen, dann zwischen 2 Lagen Backpapier dünn ausrollen und Ostereier (ca. 6 cm) ausstechen.
  2. Bei der Hälfte der Eier einen Kreis in Dottergröße ausstechen. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und noch mal kühl stellen. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Plätzchen ca. 15 Minuten goldbraun backen.Abkühlen lassen.
  3. 150 g Mango-Fruchtaufstrich ohne Stücke leicht erwärmen. Die Plätzchen ohne Loch dünn damit bestreichen, die mit dem Loch mit Puderzucker bestäuben und auf die bestrichenen Plätzchen setzen. Mit dem restlichen Aufstrich den "Dotter" ausfüllen.