Rezept Spinat-Brunnenkresse-Salat mit Coppaschinken

Spinat-Brunnenkresse-Salat mit Coppaschinken
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 45 Minuten Plus Marinierzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 320 kcal,

Zutaten

Für
10
Portionen

Blätter von 1 Bund Minze

Blätter von 1 Bund glatter Petersilie

2

Dosen Dosen weiße Riesenbohnen

1

Zitrone

1

Orange

120

ml ml Olivenöl

Salz

Cayennepfeffer

1

El El Zucker

3

rote Zwiebeln, gepellt

150

g g dünn geschnittener Coppaschinken

150

g g getrocknete Datteln

300

g g Babyspinat, geputzt

2

Bund Bund Brunnenkresse, geputzt

750

g g Cherrytomaten, halbiert

300

g g Ziegenfrischkäse


Zubereitung

  1. Am Vortag Kräuter fein hacken. Bohnen in ein Sieb geben, kalt spülen und abtropfen lassen. Zitrone und Orange auspressen. Öl, Kräuter, Salz, Cayennepfeffer und Zucker zufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Abgetropfte Bohnen mit der Vinaigrette mischen und zugedeckt über Nacht marinieren lassen.
  2. Zwiebeln längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Coppaschinken in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Datteln entkernen und fein würfeln.
  3. Kurz vorm Servieren trocken geschleuderten Spinat und Brunnenkresse mit den marinierten Bohnen, Tomaten und Zwiebeln mischen. Einen Teil des Coppas vorsichtig unterheben. Ziegenkäse in Scheiben schneiden und mit den Datteln und restlichem Coppa auf dem Salat verteilen.
  4. Tipp: Am Tag vorher können neben der Vorbereitung der Bohnen bereits der Salat geputzt und gewaschen und die Zwiebeln geschnitten werden. Alles abgedeckt kalt stellen. Datteln würfeln und abdecken.