Rezept Spritzgebäck-Kringel

Rezept: Spritzgebäck-Kringel
Foto: Thorsten Suedfels
Ein Klassiker auf jedem Plätzchenteller: Spritzgebäck nach Omas Rezept. Die hübschen Kringel werden zum Schluss noch in Schokolade getunkt. 
Fertig in 45 Minuten Back- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 213 kcal,

Zutaten

Für
16
Personen
125

g g weiche Butter

125

g g Zucker

Mark von 1 Vanilleschote

Salz

2

Eigelb (Kl. M)

60

g g gemahlene Mandeln

200

g g Mehl

50

ml ml Milch

100

g g dunkle Kuvertüre

50

g g gehackte Mandeln


Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Eigelb nach und nach gut unterrühren. Gemahlene Mandeln, Mehl und Milch unterrühren, bis ein cremiger Teig entsteht.
  2. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Kreise mit ca. 7 cm ø auf das Backpapier spritzen. Auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen, dann vom Blech auf ein Kuchengitter umsetzen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Kuvertüre hacken und in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Abgekühltes Spritzgebäck zur Hälfte in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und auf Backpapier legen. Schokolade mit gehackten Mandeln bestreuen und fest werden lassen.