Rezept Stachelbeertarte

Rezept: Stachelbeertarte
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 30 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 265 kcal,

Zutaten

Für
10
Stücke
100

g g Mehl

35

g g gemahlene Mandeln

35

g g Zucker

1

Ei (Kl. M)

Salz

90

g g kalte Butter, in Flöckchen

100

g g Marzipanrohmasse

1

Eigelb (Kl. M)

150

g g Sahne

1

Tl Tl abgeriebene Biozitronenschale

10

g g Speisestärke

1

El El Mandellikör (nach Belieben)

ca. 350 g rote Stachelbeeren


Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig Mehl mit Mandeln mischen, auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Ei und 1 Prise Salz hineingeben. 80 g Butter auf dem Mehlrand verteilen. Alles vom Rand aus rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel gerollt in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen für den Guss Marzipan würfeln und in einen hohen Rührbecher geben. Mit Eigelb, Sahne und Zitronenschale pürieren. Stärke und Likör unterrühren. Stachelbeeren verlesen und putzen.
  3. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.Tarteform mit restlicher Butter fetten. Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen und in die Form legen, überstehende Ränder abschneiden. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Stachelbeeren auf dem Boden verteilen und Marzipanguss darübergiessen. Auf der 2. Schiene von unten 30 bis 35 Minuten backen.