Rezept Tomaten-Grapefruit-Salsa

Zutaten

Für
2
Gläser
800

g g Tomaten

2

Grapefruits

200

g g Schalotten

1

Vanilleschote

50

g g Zucker

1

Zimtstange

1

Sternanis

2

El El Tomatenmark

6

Stiele Stiele Basilikum

2

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung

  1. Stielansatz der Tomaten entfernen. Die Hälfte der Tomaten fein würfeln. Die andere Hälftehalbieren, entkernen und nur das Fruchtfleisch fein würfeln.
  2. Eine Grapefruit halbieren und 100 ml Saft auspressen. Die zweite Grapefruit dick schälen, Fruchtfleisch in Filets herausschneiden und fein würfeln. Schalotten pellen und fein würfeln. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen.
  3. Zucker in einem Topf goldbraun schmelzen. Schalotten und Grapefruitsaft zugeben. Die erste Hälfte Tomatenwürfel, Zimt, Anis, Vanilleschote und -mark, Tomatenmark und 3 Stiele Basilikum hinzugeben. Unter Rühren 15 Minuten sämig einkochen lassen. Nach 10 Minuten die Gewürze entfernen.
  4. Tomatenfruchtfleisch und Grapefruitwürfel unterrühren und kurz aufkochen, dann abkühlen lassen. Die restlichen Basilikumblätter fein schneiden und mit Olivenöl unter die Salsa rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In heiß ausgespülte Gläser füllen, fest verschließen und kalt stellen. Die Tomaten-Grapefruit-Salsa zu Brot und Käse oder - kurz erhitzt - als Pastasoße servieren.