Rezept Tomaten-Mango-Ketchup

Rezept: Tomaten-Mango-Ketchup
Foto: Janne Peters
Fertig in 30 Minuten plus Zieh- und Kochzeit

Pro Portion

Energie: 35 kcal,

Zutaten

Für
1
Liter
2

reife Mangos

Saft von 1 Zitrone

150

g g brauner Zucker

2

El El Tomatenmark

100

ml ml Obstessig

1

kg kg Freilandtomaten

1

Stück Stück Ingwer (ca. 4 cm)

2

Knoblauchzehen

2

Zwiebeln

1

El El neutrales Öl

0.5

Tl Tl grob geschroteter Chili

1

Tl Tl Kardamomkapseln

3

Gewürznelken

1

Lorbeerblatt

0.5

Tl Tl gemahlener Zimt

2

Pimentkörner

2

Tl Tl Currypulver

1

Tl Tl Senfpulver

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salz

Außerdem:

Heiß ausgespülte, kleine Bügelverschluss-Flaschen mit insgesamt 1 l Inhalt

Zubereitung

  1. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und fein würfeln. Den Saft der Zitrone auspressen. Beides mit braunem Zucker, Tomatenmark und Essig in einer Schüssel mischen. Das Ganze etwa 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Tomaten an der Unterseite und am Stielansatz kreuzweise einritzen. In einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, 2 Minuten warten, dann kalt abschrecken. Haut der Tomaten mit einem kleinen Küchenmesser abziehen. Die Tomaten dann halbieren, den grünen Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch grob würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Knoblauch und Zwiebeln pellen, beides klein würfeln.
  3. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die gewürfelten Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann Chili, Kardamom, Nelken, Lorbeerblatt, Zimt, Piment, Curry- und Senfpulver zugeben und kurz mit anrösten. Die vorbereitete Mango-Mischung und Tomatenwürfel zugeben und alles unter Rühren langsam aufkochen. Mango-Tomaten-Ragout bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren offen ca. 1 Stunde dicklich-sämig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kardamom, Nelken, Lorbeer und Piment entfernen.
  4. Den Tomaten-Mango-Ketchup noch heiß randvoll in die Flaschen füllen und fest verschließen. Komplett abkühlen lassen, dann erst kalt stellen. Hält sich ungeöffnet 3 bis 4 Tage im Kühlschrank.
  5. Tipp: Der Ketchup kann ebenso als Dip in Schalen serviert werden, ist dann aber nicht länger haltbar.