Rezept Überbackene Pilze auf italienische Art

Überbackene Pilze auf italienische Art: Rezept
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 35 Minuten Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 315 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen

g g getrocknete Morcheln

g g frische Pfifferlinge

g g frische Steinpilze

Knoblauchzehen

g g geräucherter, durchwachsener Speck

El El kalt gepresstes Olivenöl

g g Ciabatta

Meersalz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Thymianzweige

getrocknete Chili, grob zerstoßen

g g Scamorza (italienischer Käse, ähnlich wie Mozzarella, alternativ: Büffelmozzarella)


Zubereitung

  1. Morcheln gründlich waschen, mindestens 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die frischen Pilze säubern, größere evtl. klein schneiden. Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden. Speck würfeln und mit Knoblauch in 1 El Öl kurz andünsten. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Ciabatta in 10 dünne Scheiben schneiden, in der Grillpfanne oder im Toaster knusprig toasten. Danach in Stücke reißen und in eine hitzebeständige Form geben. Mit 4 El Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Morcheln gut abtropfen lassen. Pilze, Speck, Knoblauch, abgezupfte Thymianblättchen und etwas Chili mischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Pilzmischung auf dem Brot verteilen. Käse grob zerzupfen und darauf verteilen. 3 El Öl darüber träufeln und alles im heißen Ofen ca. 30 Minuten überbacken.