Rezept Upside-Down-Cake mit Pfirsich und Nüssen von Cynthia Barcomi

Rezept: Upside-Down-Cake mit Pfirsich und Nüssen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten Plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 328 kcal,

Zutaten

Für
12
Personen

g g weiche Butter

Pfirsiche (350 g)

g g Zucker

g g Mehl

g g Muscovado-Zucker (oder brauner Rohrohrzucker)

g g Pekannusskerne, grob gehackt

Eier (Kl. M)

Tl Tl Backpulver

3/4 Tl Salz

Paket Paket Bourbon-Vanillezucker

g g saure Sahne

außerdem: Tarte-Tartin-Form (z.B. von Le Creuset) oder Springform mit 26 cm Durchmesser


Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Backform fetten. Springform eventuell mit Alufolie umwickeln, damit der Karamell beim Backen nicht ausläuft. Die Pfirsiche kurz mit heißem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Schale abziehen. Früchte entsteinen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Den weißen Zucker und Mehl abmessen und bereitstellen.
  2. 60 g Butter in einer schweren Pfanne schmelzen lassen. Braunen Zucker zufügen und erhitzen, bis dieser gelöst ist, aber die Zuckerbutter nicht kocht. Nüsse unterrühren und den Nusskaramell in die Form gießen. Pfirsichspalten gleichmäßig darauf verteilen.
  3. 100 g Butter und den weißen Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Mehl, Backpulver und 3/4 Tl Salz in drei Portionen abwechselnd mit der sauren Sahne und dem Vanillezucker sehr zügig (!) unter den Teig mischen. Nicht zu lange rühren, denn sonst wird der Kuchen hart und trocken!
  4. Den Teig über die Pfirsiche gießen und den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten 40-45 Minuten backen. Damit der Kuchen nicht zu dunkel wird, nach 25 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Dann auf eine Kuchenplatte stürzen, sodass die Pfirsiche oben sind. Nach Belieben mit Schlagsahne servieren.