Rezept Vietnamesische Nudelsuppe

Vietnamesische Nudelsuppe
Foto: Walter Cimbal
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 268 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen

g g schmale Reis-Bandnudeln (Asia-Laden)

Frühlingszwiebeln

rote Zwiebel

g g Sojabohnensprossen

g g Beefsteak

l l kräftige Rinderbrühe

je 1 Sternanis und Zimtstange

rote Chilischote

je 4-6 Stiele Koriandergrün, Thaiminze und Thaibasilikum

El El Fischsoße (oder Sojasoße)

Biolimettenscheiben


Zubereitung

  1. Reisnudeln ca. 15 Minuten in kochend heißem Wasser einweichen, dann in ein Sieb gießen und kalt abspülen. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Ringe schneiden. Die rote Zwiebel ebenfalls schälen und in sehr feine Ringe schneiden. Sprossen abspülen. Fleisch in sehr feine Scheiben schneiden.
  2. Rinderbrühe mit Sternanis, Zimtstange und halbierter Chili aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Die Kräuter waschen und Blätter abzupfen. Nudeln, Fleisch, Sprossen und Zwiebelringe auf vier Suppenschalen verteilen. Die Brühe mit Fisch- oder Sojasoße abschmecken und kochend heiß in die Schalen gießen. Die Kräuterblätter und Limettenscheiben zufügen und die Nudelsuppe sofort servieren!