Rezept Vietnamesische Street Noodles

Rezept: Vietnamesische Street Noodles
Foto: Janne Peters
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 870 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

- 1 rote Chilischote

Bio-Limetten

El El Zucker

El El Fischsauce

g g frischer Ingwer

El El Sojasauce, z.B. von Kikkoman

g g Möhren

g g Frühlingszwiebeln

g g Mini-Salatgurken

g g Erdnüsse, geröstet und gesalzen

Rumpsteaks ohne Fettrand à 200 g

Stiele Koriander

Stiele Thai-Basilikum

g g breite Reisnudeln (Asialaden)

Salz

El El neutrales Öl

g g Sojasprossen


Zubereitung

  1. Für die Nuoc-Cham-Würzsauce Knoblauch pellen und fein hacken. Chili mit Kernen ebenfalls sehr fein hacken. Schale der Limetten fein abreiben und den Saft auspressen. Knoblauch, Chili,Limettenschale, 8 El -saft, 5 El Zucker und 6 El Fischsauce so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Ingwer schälen und fein würfeln. Mit restlichem Zucker, restlicher Fischsauce und Sojasauce mischen. Möhren schälen und putzen, quer halbieren und längs in feine Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, das dunkle Grün entfernen. Frühlingszwiebeln quer halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Mini-Gurken längs halbieren und Kerne keilförmig herausschneiden. Fruchtfleisch mit einem Sparschäler längs in feine Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden. Geröstete Erdnüsse grob zerstoßen. Rumpsteaks mit einem sehr scharfen Messer schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Koriander- und Thai-Basilikumblättchen von den Stielenzupfen und grob zerschneiden.
  3. Reisnudeln in einer großen Schüssel mit reichlich kochendem Wasser bedecken. Gut umrühren, Schüssel mit einem Deckel verschließen und Nudeln 6 bis 7 Minuten einweichen lassen.
  4. Inzwischen das Rindfleisch von beiden Seiten leicht salzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei sehr starker Hitze 1 Minute von jeder Seite scharf anbraten. Frühlingszwiebeln, Möhren und Sojasprossen untermischen und 2 bis 3 Minuten knackig mitgaren. Die Ingwer-Sojasaucen-Mischung dazugeben und kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen.
  5. Reisnudeln abgießen, gut abtropfen lassen und auf vier Schalen verteilen. Die Fleisch-Gemüse-Mischung darübergeben. Mit Gurkenstreifen, Koriander, Thai-Basilikum und Erdnüssen bestreut servieren. Dazu Nuoc Cham reichen: Mit der Würzsauce kann jeder seine Reisnudeln nach individuellem Schärfe und Knoblauchwunsch würzen.