Rezept Weisswürste mit Senfsauce

Rezept: Weisswürste mit Senfsauce
Foto: Janne Peters
Raffinierte Senfsauce aus süßem Senf, Meerrettich und Crème fraîche- dazu gibt's Weißwürste. 
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Saucen - Marinaden, Kalb und Rind

Pro Portion

Energie: 396 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
8

Paar Weißwürste

Salz

150

g g süßer Senf

75

g g Sahnemeerrettich

50

g g Crème fraîche

2

Bund Bund Schnittlauch

150

g g Radieschen

8

Brezeln


Zubereitung

  1. 1. Die Weißwürste in kochendes Salzwasser geben, den Topf sofort vom Herd ziehen. Würste 10 Minuten ziehen lassen.
  2. 2. Senf, Meerrettich und Crème fraîche verrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Radieschen putzen und fein würfeln. Beides unter die Sauce mischen. Mit den Weißwürsten und Brezeln servieren.
  3. Auch in den Bäckereien nördlich des Mains sind Brezeln oft vorrätig. Doch nur ofenfrisch schmecken sie gut. Sie sollten daher vorbestellt werden. Auch die Weißwürste sollten frisch sein. In Bayern werden sie traditionell vor zwölf Uhr verzehrt. Dieser Brauch stammt aus jener Zeit, als Weißwürste noch täglich frisch zubereitet wurden. Man ließ sie nicht bis nachmittags liegen, denn dann sahen sie grau aus.