Rezept Whisky-Mokka-Tuffs

Whisky-Mokka-Tuffs
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten
Dieses Rezept ist gut vorzubereiten, Backen

Pro Portion

Energie: 110 kcal,

Zutaten

Für
0
Personen

Für ca. 50 Stück:

75

ml ml Sahne

3

El El Whiskylikör

1

1/2 El lösliches Cappuccino-Pulver

15

g g Butter

200

g g Halbbitter-Kuvertüre

3

Eiweiß (Kl. M)

1

Prise Salz

1

Tl Tl Zitronensaft

100

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillinzucker

100

g g gemahlene Mandeln

1

gehäufter El Mehl

1

1/2 Tl Kakao

je ca. 25 rote und lilafarbene Zuckerkugeln


Zubereitung

  1. 1. Sahne, Likör, Cappuccino-Pulver und Butter erhitzen, 130 g gehackte Kuvertüre darin auflösen. In eine Schüssel füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  2. 2. Eiweiße, Salz, Zitronensaft steif schlagen. Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Mandeln, Mehl, Kakao unterheben. In einen Spritzbeutel (kleine Lochtülle) füllen. Auf drei mit Backpapier ausgelegte Bleche 100 Tupfen von 2 cm Ø spritzen. Blechweise im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten backen, abkühlen lassen.
  3. 3. Creme nochmals gut durchrühren. Auf die Hälfte der Plätzchen spritzen, übrige Plätzchen darauf setzen. 70 g gehackte Kuvertüre über einem heißen Wasserbad auflösen, in eine kleine TK-Tüte füllen, einen kleinen Zipfel abschneiden. Plätzchen mit Kuvertüre und Zuckerperlen verzieren. In verschlossenen Dosen leicht gekühlt lagern.